4. gehen

An eine schöne Zeit, bei einem feinen Essen mit fröhlichen, anregenden, ermutigenden Gesprächen denkt man gerne zurück. Man geht zufrieden und gestärkt (körperlich und seelisch) in den Alltag zurück. Die Zeit mit Gott darf auch zu einer Kraftquelle werden, wenn du dich von Gott einladen, ermutigen und herausfordern lässt.

4.1 Gottes Wort ist Kraftstoff für den Alltag

Um den Kraftstoff für den Alltag anzuzapfen, gilt es die Einladung von Gott anzunehmen. Nimm dir regelmässig Zeit für Gott. Hast du deine Oase gefunden (ungestörter Ort und Zeit)? Was hat Gott dir gesagt durch sein Wort? Welche Auswirkungen hat das auf dein Leben? Darf Gott in alle deine Lebensbereiche sprechen?

Lebensbereiche

Partnerschaft / Freundschaft

Familie

Mitmenschen

Arbeit

Körper

Ressourcen

4.2 Zeit mit Gott ausprobieren

anhalten und hinsetzen – gewählten Ort aufsuchen (Handy im Flugmodus?)

Pack dir deine Bibel!

begegnen – Gott ansprechen, beten

 

entdecken – lesen, fragen, hören und antworten

weitergehen – Gott danken, beten und tun

Danke Gott für sein reden. Bitte ihn dir zu helfen, das entdeckte in deinem Alltag zu Hause, bei der Arbeit, in der Freizeit zu leben.

Resourcen zum weiteren Pflege deiner ‘Zeit mit Gott’

Inhalt Lektion