3 entdecken

3.2 Zeit mit Gott ausprobieren

anhalten und hinsetzen – gewählten Ort aufsuchen (Handy im Flugmodus?)

begegnen – Gott ansprechen, beten 

 entdecken – lesen, fragen, hören und antworten

Johannes 6, Verse 1-15

Fünftausend Menschen werden satt

1 Danach ging Jesus auf die andere Seite des galiläischen Meeres, das auch als See von Tiberias bekannt ist. 2 Eine große Menschenmenge folgte ihm, weil sie seine Wunder sahen, mit denen er die Kranken heilte.

3 Jesus stieg in die Berge hinauf und lagerte dort mit seinen Jüngern. 4 Es war kurz vor dem jährlichen Passahfest, das die Juden feiern. 5 Als Jesus seinen Blick hob, sah er eine große Menschenmenge auf der Suche nach ihm die Berge heraufkommen. Er wandte sich an Philippus und fragte: »Philippus, wo können wir so viel Brot kaufen, dass all diese Menschen zu essen bekommen?« 6 Er stellte Philippus jedoch nur auf die Probe, denn er wusste schon, was er tun würde. 7 Philippus antwortete: »Es würde ein kleines Vermögen kosten, sie mit Nahrung zu versorgen!«

8 Ein anderer Jünger, Andreas, der Bruder von Simon Petrus, meldete sich zu Wort: 9 »Hier ist ein kleiner Junge mit fünf Gerstenbroten und zwei Fischen. Doch was nützt uns das bei so vielen Menschen?«

10 »Sagt den Leuten, sie sollen sich hinsetzen«, befahl Jesus. Da ließen sich alle – allein die Männer zählten schon fünftausend – auf den grasbewachsenen Hängen nieder.

11 Dann nahm Jesus die Brote, dankte Gott und reichte sie den Menschen, wie viel sie auch wollten. Ebenso machte er es mit den Fischen. 12 Und alle aßen, bis sie satt waren. »Sammelt die Reste wieder ein«, wies Jesus seine Jünger an, »damit nichts umkommt.« 13 Am Anfang waren es nur fünf Gerstenbrote gewesen, doch nach dem Essen wurden zwölf Körbe mit den Brotresten gefüllt, die übrig geblieben waren!

14 Als die Leute dieses Wunder sahen, riefen sie aus: »Dieser ist wirklich der Prophet, den wir erwartet haben. Er ist es, der in die Welt kommen soll.« 15 Jesus merkte, dass sie im Begriff waren, ihn mit Gewalt aufzuhalten und zum König zu machen. Da zog er sich wieder auf den Berg zurück und blieb dort für sich allein.

Neues Leben. Die Bibel © 2002 und 2006 SCM-Verlag GmbH & Co. KG, Witten

Hinweis zu ‘ein kleines Vermögen’ Vers 7: Griech. 200 Denarii; ein Denar entsprach einem vollen Tagelohn.

Fragen zum Text

Lies den Bibeltext einmal am Stück durch. Dadurch erhälst du einen Überblick. Um den Text vertieft zu studieren, überlege dir Fragen zum Inhalt.
Die nachfolgenden Fragen geben dir eine Idee, wie diese konkret gestellt werden können.

Tipp: mache dir Notizen zu den Fragen. Ein kleines Ringbuch hat sich sehr bewährt. Notiere dir das Datum und was du für dich entdeckt hast.
Abschliessend fasst du deine Entdeckung zusammen und bespricht diese mit Gott im Gebet.